Nikolaus-Aktion der Malteser Jugend in Bremen

 „Wir könnten etwas sammeln für Kinder, die nicht so viel haben. Jeder könnte bei sich zuhause gucken und etwas mitbringen", mit diesem Gedanken begann die Aktion der Kindergruppe der Bremer Malteser Jugend. Und die Idee sprach sich herum. Schnell kam einiges zusammen, dazu noch ein paar Kerzen und Schokolade...


"Ganz herzlichen Dank an die Kita Regenbogenland der Lebenshilfe Syke für die vielen Spenden!", sagt Manuela Kastenbein, Leiterin der Malteser Jugend in Bremen. Manuela und FSJlerin Merle sortierten, verpackten und überreichten alles an Kinder und Familien aus sozial schwächeren Hintergründen.
"Da alles so wunderbar lief, wollen wir nicht erst wieder bis zum nächsten Advent warten, sondern planen eine ähnliche Sommeraktion!", kündigt sie an. 

Wer bei den jüngsten Maltesern in Bremen mitmachen möchte, findet hier weitere Infos.