Flüchtlingshilfe und Integration

Deutschlandweite Flüchtlingshilfe der Malteser

Seit etwa 20 Jahren sind die Malteser im Bereich der Flüchtlingshilfe und Migration tätig: Der Schwerpunkt liegt auf der Unterbringung, Betreuung und Verpflegung von Asylsuchenden in Einrichtungen der Bundesländer in so genannten Erstaufnahmeeinrichtungen und Zentralen Unterbringungseinrichtungen (ZUE) sowie in kommunalen Unterkünften. Ende 2015 betreuten die Malteser deutschlandweit bereits rund 50.000 Flüchtlinge in allen Arten von Einrichtungen. Ehrenamtliche und hauptamtliche Malteser sind überall im Einsatz, um Menschen, die auf der Flucht sind, ein würdiges und menschliches Willkommen und Ankommen zu ermöglichen.

Bei Fragen und Interesse an unseren Projekten, wenden Sie sich gerne an unsere Koordinatorinnen für Integrationsdienste.

Ann-Christin Heide
Migration und Flüchtlingshilfe
Tel. 0421 42749 - 24
Ann-Christin.Heide(at)Malteser(dot)org
Nachricht senden

Unsere Tätigkeitsbereiche

Erstorientierungskurse für AsylbewerberInnen

Die Malteser führen seit September 2016 im Auftrag des Bundesministerium des Innern (BMI) Erstorientierungskurse durch. In Bremen/Bremerhaven betreut der Malteser Hilfsdienst insgesamt  7 Kurse an 6 Standorten. 
Übergreifendes Ziel der Kurse ist es, AsylbewerberInnen in ihren speziellen Lebenssituationen zu unterstützen. Sie erhalten die Möglichkeit, landeskundliches Wissen zur Erstorientierung verbunden mit einfachen Deutschkenntnissen zu erwerben.
Um dieses Ziel zu erreichen, sollen sich die Kursteilnehmenden Kenntnisse über Themengebiete aneignen, die für sie von besonderer Wichtigkeit sind, wie z.B. über Einrichtungen ihrer Umgebung inkl. Behörden, Regelungen der medizinischen Versorgung sowie der in Deutschland geltenden Werte, Normen und Gepflogenheiten des Zusammenlebens. Sie erlernen dabei Grundbegriffe und sprachliche Wendungen dieser Sachgebiete, die sie in einfachen Sätzen anwenden können. Dies und themenbezogene Exkursionen ins nahe Umland sollen den AsylbewerberInnen die Eintrittsphase in Deutschland erleichtern.

Der Kurs ist kostenfrei und der Einstieg ist jederzeit möglich.

Kursinhalte

Folgende Themenbereiche werden nach Modulen mit jeweils fünf untergeordneten Lernzielen behandelt:            

  • Alltag in Deutschland
  • Arbeit
  • Einkaufen
  • Gesundheit / Medizinische Versorgung
  • Kindergarten / Schule
  • Mediennutzung in Deutschland
  • Orientierung vor Ort / Verkehr / Mobilität
  • Sitten und Gebräuche in Deutschland / Lokale Besonderheiten
  • Sprechen über sich und andere Personen / Soziale Kontakte
  • Werte und Zusammenleben
  • Wohnen

Kurszeiten und Standorte in Bremen

Gemeindezentrum Zion (Kirche)
Kornstraße 31, 28201 Bremen
montags - donnerstags: 09:00 Uhr - 12:20 Uhr

Erlöserkirche Schwachausen 
Schwachhauser Heerstr. 179 , 28211 Bremen 
montags - donnerstags: 09:00 Uhr - 12:20 Uhr

Erstaufnahmeeinrichtung Bremen Nord
Lindenstraße 110, 28755 Bremen
montags - donnerstags: 09:00 Uhr - 12:20 Uhr

Kurszeiten und Standorte in Bremerhaven

Dienststelle Malteser Hilfsdienst
Weißenburgerstraße 21 (Ecke Grashoffstraße), 27570 Bremerhaven
montags bis donnerstags: 09:00 Uhr - 12:20 Uhr

Übergangswohnheim Wienerstraße 
Wienerstraße 12, 27568 Bremerhaven
montags bis donnerstags: 09:00 Uhr - 12:20 Uhr 
oder
montags bis donnerstags: 14:00 Uhr - 17:20 Uhr

Eine Welt Zentrum
Neue Str. 5, 27576 Bremerhaven
montags bis donnerstags: 09:00 Uhr - 12:20 Uhr

Ann-Christin Heide
Migration und Flüchtlingshilfe
Tel. 0421 42749 - 24
Ann-Christin.Heide(at)Malteser(dot)org
Nachricht senden

Das Café

Die Malteser Integrationslotsen laden herzlich ein. "Das Café" ist ein Treffpunkt für Geflüchtete und Bremer*innen in der Stadtteilbibliothek Gröpelingen. Hier kann bei einer Tasse Kaffee oder Tee gemeinsam geschnackt oder noch einmal Deutsch geübt werden. Wir sind immer auf der Suche nach neuen ehrenamtlichen Integrationslotsen, die das Café mitgestalten möchten.

 

 

 

Wir bieten regelmäßig an

  • Eine Rückzugsmöglichkeit innerhalb der Bibliothek bei einer Tasse Kaffee oder Tee
  • Gespräche je nach Bedarf
  • Vermittlung von Kontaktadressen für Geflüchtete bei bestimmten Fragestellungen
  • Unterstützung beim Lesen und Verstehen von Briefen auf Deutsch
  • Gesellschaftsspiele in verschiedenen Sprachen Hausaufgabenunterstützung
  • Mal- und Bastelecke
  • Informationen zum Integrationslotsenprojekt der Malteser

Das Café ist für Sie geöffnet

  • montags von 15.00 - 17.00 Uhr
  • jeden 1. und 3. Samstag im Monat 10.30 – 12.30 (ab dem 21.09.2019)

Sie finden uns in der Stadtbibliothek Bremen-West am Bibliotheksplatz in Gröpelingen.

Sollten Sie selbst Interesse haben, sich bei dem Café ehrenamtlich einzubringen, melden Sie sich gerne bei unseren Ansprechpartnern.
Das Projekt realisieren wir in Kooperation mit der Stadtbibliothek Bremen-West in Gröpelingen.


Für Ehrenamtliche:

Unsere Ehrenamtlichen gestalten die Café-Termine, planen Exkursionen, Vorträge und Thementage, tauschen sich mit Geflüchteten aus und lernen und lachen mit ihnen. Ihre Ideen sind bei uns willkommen, wir setzen sie gerne mit Ihnen um!
Sollten Sie selbst Interesse haben, sich bei dem Café ehrenamtlich einzubringen, melden Sie sich gerne bei unserer Koordinatorin Uta Beyer.

Benötigte Vorkenntnisse: möglichst sichere Deutschkenntnisse und Freude daran, mit Menschen aus anderen Kulturen ins Gespräch zu kommen und diese zu unterstützen.

 

Uta Beyer
Koordinatorin "Das Café"
Mobil 0162-6788652
Uta.Beyer(at)Malteser(dot)org
Nachricht senden

mobile Fahrradklinik

Die mobile Fahrradklinik steht offen für alle Geflüchteten und Interessierten in Bremen. Anfangs ins Leben gerufen, um die Mobilität von Geflüchteten auch ohne öffentliche Verkehrsmittel gewährleisten zu können und ihnen sichere Fahrräder zur Verfügung zu stellen, bietet sie heute vielseitige Angebote zur Integration durch Mobilität. Neben regelmäßigen Werkstattterminen, an denen Geflüchtete gemeinsam mit Ehrenamtlichen Räder reparieren, gibt es verschiedene Thementage, Ausflüge und Schulungen.

Die Werkstattermine sind wie folgt:

Montags und Dienstags 15-18 Uhr am Übergangswohnheim Innere Mission Am Rastplatz in Bremen-Lesum
Mittwochs 15-18 Uhr am Übergangswohnheim Innere Mission Rotes Dorf in der Überseestadt
Freitags 14:30-18 Uhr am Jugendfreizeitheim in Oslebshausen

 

Für Ehrenamtliche:

Ehrenamtliche Integrationslotsen der mobilen Fahrradklinik reparieren gemeinsam mit Geflüchteten, planen Ausflüge und bringen ihre Ideen für die Gestaltung der Fahrradklinik ein. Regelmäßige Schulungen und Seminare u.a. durch den Projektoordinator Andreas Kalkosky bezüglich Fahrradmechanik und Flüchtlingshilfe unterstützen unsere Ehrenamtlichen in ihrer Arbeit.

Bei Interesse an ehrenamtlicher Mitarbeit melden Sie sich gerne bei Andreas Kalkosky.

 

Andreas Kalkosky
Koordinator "mobile Fahrradklinik"
Mobil 01522-7187998
Andreas.Kalkosky(at)Malteser(dot)org
Nachricht senden

Bildungspate werden

Die Malteser führen seit September 2016 im Auftrag des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) Erstorientierungskurse durch. Übergreifendes Ziel der Kurse ist es, Asylbewerber in ihren speziellen Lebenssituationen zu unterstützen. Sie erhalten die Möglichkeit, landeskundliches Wissen zur Erstorientierung verbunden mit einfachen Deutschkenntnissen zu erwerben.

Um das heterogene Bildungsniveau der Teilnehmer (von nicht alphabetisiert bis akademisch ausgebildet) in den Kursen aufzufangen und das Erlernte auch außerhalb des Unterrichts praktisch anzuwenden, freuen wir uns über ehrenamtliche Helfer, die sogenannten Bildungspaten. Diese können sich je nach Bedarf und Interessen z.B. als individuelle Unterstützung im Unterricht, für Nachhilfeeinheiten und Ausflüge zur Anwendung des Erlernten, zur Kinderbetreuung, um die Teilnahme von Frauen am Kurs zu fördern engagieren.

Formale Voraussetzungen für ein ehrenamtliches Engagement als Bildungspate gibt es (außer Volljährigkeit) keine. Interessenten sollten lediglich sehr gute Deutschkenntnisse, Freude an der Arbeit mit Geflüchteten und etwas Zeit mitbringen (idealerweise ein regelmäßiges, wöchentliches Zeitfenster bis zum Ende der Projektlaufzeit).

Bei Interesse, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir beraten Sie gern. 

 

Ann-Christin Heide
Migration und Flüchtlingshilfe
Tel. 0421 42749 - 24
Ann-Christin.Heide(at)Malteser(dot)org
Nachricht senden

Sie haben Fragen oder möchten uns was mitteilen?

Hinweis: Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Zur Person

Adresse

Ihre Nachricht

Datenschutz

Sicherheit - Kontrollwort

Captcha