Navigation
Malteser Bremen

Das bewirkt Ihre Spende!

100,-
60,-
50,-
35,-
5,-

Tuberkulose ist heilbar

In den Armenvierteln Afrikas und Asiens kümmern sich die Malteser um Tuberkulose- und AIDS-Kranke. Menschen, die sich sonst überhaupt keinen Arzt leisten könnten, lassen sich beraten, untersuchen und bekommen kostenlos Medikamente. Krankenschwestern und von den Maltesern ausgebildete Gesundheitshelfer machen Krankenbesuche und führen Aufklärungskampagnen durch, die über Ansteckungsgefahr und Infektionswege informieren.

100 Euro kostet es, einen Tuberkulosekranken zu heilen.

Gelebte Menschlichkeit

Zwischen den Malteser Hospizhelfern und den Patienten entwickelt sich oft in den letzten Tagen und Monaten eine tiefe Verbundenheit. Immer wieder bedeutet das, Menschen in den Tod zu begleiten, die uns sehr ans Herz gewachsen sind. Intensive Schulungen unserer Hospizhelfer und deren Begleitung durch einen Supervisor sind daher unerlässlich in der Malteser Hospizarbeit.

60 Euro tragen dazu bei, einen Ehrenamtlichen für den Hospizdienst zu schulen.

Leben retten

Ausreichende, gesunde Ernährung und sauberes Wasser schützen Kinder vor tödlichen Infektionen, Mangelerscheinungen und Krankheiten. In Uganda im Maracha Krankenhaus bekämpfen die Malteser Mangel- und Unterernährung durch Nahrungsmittelhilfen: Proteinhaltige Lebensmittel und Öl retten das Leben der Kinder. Die Familien lernen außerdem, wie sie sich richtig ernähren und gesund kochen.

Schon 50 Euro reichen, um vier unterernährte Kinder mit Aufbaunahrung, Milch und Gemüse zu versorgen.

Im Notfall sind wir da

Nach einem Unfall, einem Herzinfarkt oder Schlaganfall entscheiden meist Minuten über Leben und Tod. Herzmassage, Atemspende, stabile Seitenlage, ein Druckverband, der einen Schwerstverletzten vor dem Verbluten schützt – das Richtige tun, so schnell wie möglich, rettet Leben!

35 Euro kostet eine Beatmungsmaske, die Notfallpatienten mit lebensrettendem Sauerstoff versorgt.

Gesundheit für Mutter und Kind

In Oddar Meanchey, einer der ärmsten Provinzen Kambodschas, stirbt jeder zehnte Säugling vor oder während der Geburt. Für Mütter endet bisher etwa jede 200. Entbindung tödlich. Darum lassen wir die traditionellen Geburtshelferinnen durch ausgebildete Hebammen schulen. Vorsorgeuntersuchungen für Schwangere sowie Mütter-Beratungs-Gruppen sorgen für eine sichere Geburt und die gesunde Entwicklung der Säuglinge.

Rund 5 Euro kostet die Entbindung in einem Gesundheitszentrum in Kambodscha– damit Mutter und Kind gesund bleiben.

Hier ist Ihre Hilfe dringend nötig!

 

Andreas Schack
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Fundraising und CSR
Tel. (0421) 4274929
E-Mail senden

Weitere Informationen

 

 

"Im Notfall erhalte ich schnelle Hilfe auf Knopfdruck!"

Eine Rentnerin mit Hausnotruf-Armband bei der Gartenarbeit.

Marie-Luise, 71
Rentnerin

Newsletter

Melden Sie sich an und wir informieren Sie regelmäßig über unsere Hilfsprojekte!

zur Anmeldung

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE04370601201201223012  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.