Rettungsdienst Malteser Bremen

Top qualifiziert im Rettungsdienst - Ihre Karriere bei den Maltesern

seit 50 Jahren fester Bestandteil im Bremer Gesundheitswesen

Der Malteser Rettungsdienst ist mit über 200 Rettungswachen und mehr als 550 Spezialfahrzeugen eine der festen Säulen der präklinischen Notfallversorgung in Deutschland. In mehr als 826.000 Einsätzen (2014) leisten die Malteser einen wichtigen Beitrag für eine optimale Versorgung von Notfallpatienten und Erkrankten.  

Als einer der größten Arbeitgeber am Markt bieten die Malteser attraktive Bedingungen für fast 4.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und vielfältige Chancen für alle, die eine berufliche Perspektive im Rettungsdienst suchen.

Weil im Notfall jeder Handgriff sitzen muss, haben die Malteser seit 1998 ein bundesweit einheitliches und flächendeckendes Qualitätsmanagementsystem im Rettungsdienst aufgebaut – als erste Organisation der freien Wohlfahrtspflege.

 

In der Stadt Bremen wird der Rettungsdienst im Verbund mit der Feuerwehr, dem DRK, dem ASB und MHD durchgeführt. Seit 1972 betreibt der Malteser Rettungsdienst im Süden der Stadt Bremen, am Standort Bremen - Huchting eine Rettungswache. Dieser Standort ist bis heute geblieben. Das Einsatzgebiet liegt vornehmlich in Huchting, Grolland, Strom und Seehausen.
Der Rettungsdienst für die Stadtgemeinde Bremen ist im Bremischen Hilfeleistungsgesetz geregelt.
Für den Bereich Rettungsdienst sind an der Wache Huchting sind drei Rettungsmittel stationiert.
Im Bereich des Rettungsdienstes beschäftigen wir zur Zeit bis zu 40 hauptberufliche Mitarbeiter. Die Wochenarbeitszeit incl. Arbeitsbereitschaft beträgt durch Vorgabe des Trägers des Rettungsdienstes 44 Stunden.


Notfallsanitäter sind der Dreh- und Angelpunkt der Notfallrettung. Die Malteser unterstützen sie in ihrer wichtigen Arbeit und bieten ihnen attraktive Bedingungen und Aufstiegschancen.

Nach der Alarmierung zu einem Notfalleinsatz sind Rettungsassistenten und Rettungssanitäter mit ihrem Rettungsmittel in der Regel die ersten an einer Einsatzstelle. Noch bevor der Notarzt eintrifft, müssen sie in kürzester Zeit die Gesamtsituation erfassen und die richtigen Schlüsse ziehen können – häufig unter schwierigen Bedingungen und manchmal innerhalb weniger Sekunden.

Gerade wenn die Zeit drängt muss jeder Handgriff sitzen. Rettungsassistenten arbeiten dem Notarzt zu, führen aber auch eigenverantwortlich ärztliche Maßnahmen durch. Das bedeutet: lebensrettende Maßnahmen einzuleiten, die Transportfähigkeit des Notfallpatienten herzustellen, während des Transportes die Vitalfunktionen zu überprüfen und den Patienten professionell an den diensthabenden Arzt in der Notaufnahme der Klinik zu übergeben.

Bestens ausgebildet, optimal unterstützt

Ob im lebensbedrohlichen Notfall oder beim Routine-Krankentransport: Immer tragen unsere Rettungskräfte eine große Verantwortung. Das setzt neben einer starken Persönlichkeit auch eine sehr gute Ausbildung voraus. Wir bilden unser Rettungsfachpersonal größtenteils in eigenen staatlich anerkannten Rettungsdienstschulen, die auch von vielen Kolleginnen und Kollegen anderer Träger besucht werden, aus und weiter. Auch wenn unsere Rettungsassistenten schon viele Jahre im Beruf stehen, trainieren sie die Standards regelmäßig und bekommen so immer wieder neue Impulse für ihre unverzichtbare Aufgabe in der Rettungskette. Wir unterstützen sie bei ihrer Arbeit durch modernste Ausrüstung und wegweisende Qualitäts- und Sicherheitsstandards.

Wir wissen: Ohne Rettungsassistenten oder künftig Notfallsanitäter kann die präklinische Notfallvorsorge auf so hohem Niveau wie in Deutschland nicht funktionieren. Für diese anspruchs- und verantwortungsvolle Tätigkeit suchen wir neue Kolleginnen und Kollegen, die gerne mit uns im Team arbeiten und ihre Chance bei einem der interessantesten Arbeitgeber im Rettungsdienst ergreifen möchten.

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Hagen Bohne
Rettungs- & Notfallvorsorge
Tel. 0421 588180
Hagen.Bohne(at)Malteser(dot)org
Nachricht senden

Ihre Nachricht an uns

Hinweis: Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Zur Person

Adresse

Ihre Nachricht

Datenschutz

Sicherheit - Kontrollwort

Captcha