Navigation
Malteser Bremen

Erstorientierungskurse

Die Malteser führen seit September 2016 im Auftrag des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) Erstorientierungskurse durch. Im Rahmen des Modellprojekts „Erstorientierung und Wertevermittlung für Asylbewerber“ wurden die Erstorientierungskurse zunächst in sechs Bundesländern an 12 Standorten eingeführt. Seit dem 01.02.2017 gibt es deutschlandweit 12 weitere Standorte. In Bremen/Bremerhaven hat der Malteser Hilfsdienst insgesamt zwei Standorte betreut. Die Umsetzung der Kurse zur Erstorientierung und Wertevermittlung erfolgt in der Region Nord/Ost in der Malteser Hilfsdienst gemeinnützigen GmbH. 

Das Modellprojekt startete zunächst in einer durch den Malteser Hilfsdienst betriebenen Notunterkunft in Bremen-Oslebshausen. Die Arbeit der Dozentinnen wurde – ebenso wie die Arbeit der anderen Hauptamtlichen in der Unterkunft – durch Ehrenamtliche aus dem Integrationslotsenprojekt unterstützt. Aufgrund rückläufiger Flüchtlingszahlen ist die Einrichtung zum 28.02.2017 vorzeitig geschlossen worden. Dank der guten Zusammenarbeit mit der Sozialbehörde konnten die Malteser in Bremen am 01.02.2017 kurzfristig neue Räumlichkeiten in einem neu eröffneten Übergangswohnheim in der Faulenstraße beziehen.

Kursinhalte

Folgende Themenbereiche werden nach Modulen mit jeweils fünf untergeordneten Lernzielen behandelt:            

  • Alltag in Deutschland
  • Arbeit
  • Einkaufen
  • Gesundheit / Medizinische Versorgung
  • Kindergarten / Schule
  • Mediennutzung in Deutschland
  • Orientierung vor Ort / Verkehr / Mobilität
  • Sitten und Gebräuche in Deutschland / Lokale Besonderheiten
  • Sprechen über sich und andere Personen / Soziale Kontakte
  • Werte und Zusammenleben
  • Wohnen

Weitere Informationen

 

 

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE04370601201201223012  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.